Corporate-Blog: 4 Überschriften-Gruppen, die dir 80% mehr Leser garantieren

 In Content Marketing, Google Know-How

Die Überschriften deines Corporate-Blogs entscheiden, ob deine Artikel überhaupt gelesen werden. Ist deine Überschrift nicht ansprechend, wird der Leser sich gar nicht erst die Mühe machen, auch nur die ersten Zeilen deines Artikels zu lesen. Schließlich weckst du mit der Überschrift schon bestimmte Erwartungen bei dem Leser und ist diese bereits langweilig, wird er leider davon ausgehen, dass der Artikel genauso wenig zu bieten hat.

Kreative Überschriften zu finden ist leichter gesagt als getan? Falsch! Mit den folgenden 4 Überschriften-Gruppen und passenden Beispielen, gehen dir die Ideen so schnell nicht mehr aus.

Was ist ein Corporate-Blog?

Mit Corporate-Blog oder Unternehmensblog ist das oder der Blog eines Unternehmens gemeint. Den Blog findet man oft im Hauptmenü unter „Blog“, „Aktuelles“, „Neuigkeiten“ oder „News“.

Unternehmen kommunizieren über den Blog verschiedene Themen. Dazu gehören etwa Produktpräsentationen, Events, neue Mitarbeiter oder auch PR-Kampagnen. Der Blog wird dann auch nur temporär für diese Kampagne angelegt.

Corporate Blog-Beispiele:

  • Themen-Blogs
  • Kampagnen-Blogs
  • Wissens-Blog
  • Blog für Pressemeldungen
corporate-blog

4 Überschriften-Gruppen und Beispiele

Gruppe 1: Listen

1. [Zahl] erstaunliche Alternativen zu […]

Beispiel: 10 erstaunliche Alternativen zu Hootsuite

2. [Zahl] Dinge, die du über […] noch nicht wusstest!

Beispiel: 7 Dinge, die du über Facebook noch nicht wusstest!

3. [Zahl] Gründe, warum du mehr […] solltest

Beispiel: 4 Gründe, warum du mehr Sport machen solltest

4. Die [Zahl] besten […] die jeder gesehen/gelesen/gehört/kennen muss

Beispiel: Die 12 besten Thriller, die jeder gesehen haben muss

Gruppe 2: Anleitungen

1. [Zahl] Tipps für den perfekten […]

Beispiel: 8 Tipps für den perfekten Instagram-Post

2. Mit diesen [Zahl] Schritten bekommst du […] in nur [Zahl] Minuten/Stunden/Tagen/Wochen/Monaten

Beispiel: Mit diesen 7 Schritten bekommst du deine Traumfigur in nur 2 Monaten

3. Wie du […] in den Griff bekommst

Beispiel: Wie du Haarausfall in den Griff bekommst

4. Die unverzichtbare Checkliste für […]

Beispiel: Die unverzichtbare Checkliste für deine Hochzeit

Gruppe 3: Motivation und Inspiration

1. [Zahl] Dinge die du getan haben solltest, bevor […]

Beispiel: 20 Dinge die du getan haben solltest, bevor du 40 wirst

2. […] langweilt dich? – Hier sind [Zahl] Alternativen dazu

Beispiel: Instagram langweilt dich? – Hier sind 3 Alternativen dazu

3. Wie du […] ein Ende setzt

Beispiel: Wie du unreiner Haut ein Ende setzt

4. Wie du […] und trotzdem Zeit für dich hast

Beispiel: Wie du für deine Abschlussklausuren lernst und trotzdem Zeit für dich hast

Gruppe 4: Angst

1. Wie sicher ist dein […] vor […]?

Beispiel: Wie sicher ist dein Haus vor einem Einbruch?

2. [Zahl] Anzeichen, dass du […] hast

Beispiel: 9 Anzeichen, dass du den falschen Partner hast

3. Die abscheuliche Wahrheit über […]

Beispiel: Die abscheuliche Wahrheit über Influencer

4. Vorsicht: Vermeide diese [Zahl] Sätze/Dinge im/wenn du […]!

Beispiel: Vorsicht: Vermeide diese 5 Sätze im Vorstellungsgespräch!

Darum funktionieren diese Überschriften so gut

Eine Überschrift, die heraussticht und dem Leser etwas verspricht, generiert viele Klicks. Aber was genau macht die oben genannten Überschriften so gut und für Leser interessant? Zum einen liegt das daran, dass in den Überschriften meistens Zahlen zu finden sind. Zahlen erregen Aufmerksamkeit und vermitteln dem Leser außerdem, dass es sich um eine Aufzählung handelt und demnach gut übersichtlich und leicht zu lesen sein wird.

Ein weiterer Aspekt sind die Adjektive wie z. B. perfekt, erstaunlich oder unverzichtbar. Mit interessanten Adjektiven wird die Überschrift sofort ansprechender. Auch Begriffe wie Gründe, Tipps, Anzeichen oder Alternativen funktionieren in Überschriften immer. Der Leser weiß sofort, hier kann er etwas lernen oder erfahren, was er vorher nicht wusste oder ihm bei einem bestimmten Problem weiterhilft.

Ebenfalls attraktiv sind auch die 4 W’s (Wie, Wann, Was, Warum), da sie dem Leser indirekt etwas versprechen und ihn zum Weiterlesen animieren. Wenn du dir diese Punkte zu Herzen nimmst, wirst du auch deine Schreibblockade schnell wieder los und die Ideen für deine Überschriften kommen in Zukunft von allein!

Ob diese Corporate Blog Überschriften auch für deine Themen bzw. Branche funktionieren sollte im Einzelnen sorgfältig geprüft werden.

Solltest du weitere Tipps für deinen Corporate Blog benötigen, dann trag dich in unseren Newsletter ein und wir versorgen dich monatlich mit SEO-Tipps und vielen Content-Ideen für Social Media.

Content-Optimierung und Marketing

Das Team von netkin berät dich in puncto Contentmarketing. Welche Themen sind wichtig für deinen Corporate Blog? Wie sollte ein Blog aufgebaut sein und wie sollte der Artikel strukturiert werden? Wir verraten es dir! Melde dich gern und unsere SEO-Berater:innen und Content-Optimierer:innen helfen gerne weiter!

Verwendete Quellen

7 einfache Tricks, um großartige Überschriften zu schreiben
51 legendäre Überschrift-Vorlagen, die immer funktionieren
100 gute Überschriften (und warum sie so profitabel waren)

Das könnte dich auch interessieren

Wie du mit deinem Pinterest Unternehmensprofil erfolgreich wirst: 10 Tipps
Spotify Ad Studio als Marketinginstrument für Unternehmen?

Social Media Marketing für B2B
Tik Tok Algorithmus: So gehst du viral!

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search