In Paid Advertising

Seit September 2017 bereits in den USA: Der Online Musik-Streaming-Dienst Spotify mit seinem Spotify Ad Studio verspricht Unternehmen die schnelle und einfache Schaltung von Audio-Werbung.

4 Fragen zum Thema Spotify Ads

netkin beantwortet 4 wichtige Fragen zum Thema Spotify Ad Studio, Nutzung und mehr.

1. Was ist Spotify Ad Studio?

Spotify selber beantwortet diese Frage wie folgt: „Spotify Ad Studio ist eine neue Werbeplattform, die es jedem einfach macht, Spotify Audio Werbekampagnen zu kreieren und administrieren.“. Um Ad Studio zu nutzen braucht man lediglich einen Spotify Account. Mit diesem kann man sich im Ad Studio anmelden, indem man den „SIGN UP“-Button klickt und den nachfolgenden Schritten folgt. Wer schon einen Spotify Account hat klickt einfach auf „GET STARTED“. Um die erste Kampagne zu erstellen muss man dann nur noch auf „My Ads“ und dann auf „CREATE AD“ klicken. Die Audio-Kampagnen dürfen bis zu 30 Sekunden lang sein und werden den Usern angezeigt, die die kostenfreie Spotify App nutzen. Jede Anzeige beinhaltet ein zur Werbung passendes, mit einem Link versehenes Bild. Für mehr Informationen hier klicken.

spotify audio ad beispiel 1

Beispiel für eine Audio Kampagne mit Bild und Verlinkung („LEARN MORE“-Button). (Quelle: Spotify for Brands)

2. Für wen eignet sich Spotify Ad Studio?

Die Nutzung der Audio Kampagnen auf Spotify lohnt sich insbesondere für Unternehmen, dessen Zielgruppe junge Menschen sind. Laut statista sind von 2015-2017 73% der Nutzer 18-34 Jahre alt gewesen, Tendenz steigend. Außerdem ist das Schalten der Werbebanner nicht ganz billig, darüber sollte man sich im Klaren sein. Adstage liefert dafür ein paar Werte an denen man sich orientieren kann. Demnach sind $250 sind das Minimum an Budget, welches man festlegen kann und $0.015-$0.025 berechnet der Streaming-Anbieter pro von Usern angehörte Audio Werbung. Der Preis variiert dabei je nachdem in welcher Location man seine Zielgruppe erreichen möchte (USA, Europa). Wer die Ausgaben nicht scheut, könnte mit Ad Studio Erfolg haben, denn auch wenn das Budget „schon“ bei $250 startet, kann man natürlich deutlich mehr Reichweite generieren, indem man etwas tiefer in die Tasche greift. Ansonsten kann man sagen, dass alle, sowohl große als auch kleine, internationale und lokale Unternehmen von dieser Marketingmaßnahme profitieren können.

3. Gibt es Spotify Ad Studio auch in Deutschland?

Momentan gibt es Spotify Ad Studio nur in den USA, Großbritannien, Kanada, und Australien. Man kann sich aber hier registrieren, um von Spotify benachrichtigt zu werden sobald die Nutzung auch in Deutschland (oder sämtliche andere Standorte) möglich ist.

4. Welche Werbelösungen gibt es?

Audio:

Mit „Audio Everywhere“ lässt sich deine Zielgruppe auf jedem Endgerät, überall und zu jeder Tageszeit erreichen. Die Audio-Anzeigen werden in den Werbepausen zwischen den Songs geschaltet. So erzielt deine Marke einen Share of Voice von 100%.

Video Sponsored Session:

Mit einer Sponsored Session schenkst du Nutzern 30 Minuten Musik ohne Werbeunterbrechung. Auf diesem Weg verbessert deine Marke das Hörerlebnis auf Spotify. Im Gegenzug sieht sich deine Zielgruppe deine vollständige Video-Anzeige an. Sponsored Sessions werden nur aktiven Nutzern der App ausgespielt. Hat sich der Nutzer deine Video-Anzeige bis zum Ende angesehen, sieht er eine klickbare Anzeige, die das Engagement fördert und die 30 Minuten Musik-Session ohne Werbeunterbrechung aktiviert.

Video Takeover:

Erzähle deiner Zielgruppe von deiner Marke mithilfe eines aufmerksamkeitsstarken Video-Format. Mit „Video Takeover Everywhere“ erreichst du User, die die Spotify App aktiv nutzen, sodass deine Botschaft gesehen und gehört wird. Die Video-Botschaft wird in einer Werbeunterbrechung zwischen zwei Liedern ausgespielt und enthält ein zusätzliches, klickbares Banner für noch mehr Engagement.

Display Overlay:

Mit Display Overlay erreichst du deine Zielgruppe mit Anzeigen, die für hohe Viewability entwickelt wurden. Um eine maximale Markenwirkung zu erzielen wird das Overlay nur ausgespielt, wenn der User die App erneut aufruft. Das Overlay ist klickbar und sorgt für mehr Zugriffe auf die Ziel-URL deiner Kampagne.

Homepage Takeover:

Präsentiere deine Marke 24 Stunden lang mit hohem Branding-Effekt auf der Spotify Start-Seite.

Leaderbord:

Generiere mehr Reichweite für deine Kampagne in einer markensicheren Umgebung. In den 30 Sekunden wird nur deine Anzeige geschaltet.

Sponsored Playlist:

Werde mit deiner Marke zum Sponsor einer der Top Spotify Playlists und steigere so deine Markenbekanntheit. Mit Sponsored Playlist sprichst du deine Zielgruppe an, während sie ihre Lieblingsplaylist hört. Neben der Platzierung deines Logos innerhalb der Playlist spielt deine Marke in jeder Werbepause Audio- oder Video-Botschaften aus.

Mehr zu den Werbelösungen gibt es hier.

netkins Fazit zu Spotify Ad Studio:

Spotify Ad Studio ist eine gute Marketingmaßnahme, um die junge Zielgruppe zu erreichen, die sich auf Spotify aufhält. Da Spotify mit zu den beliebtesten Musik-Streaming-Diensten in Deutschland und weltweit zählt, lässt sich hier eine besonders hohe Reichweite erzielen. netkin hält euch zum Thema Ad Studio, insbesondere zum Start in Deutschland, auf dem Laufenden.

Weitere Quellen:

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Google Mobile First Index