Worauf es bei einer Landingpage ankommt

Was ist eigentlich eine Landingpage? Damit ist eine Landeseite für Nutzer gemeint, die durch Online Werbung auf eine kommerzielle Webseite gelangen, um dort das gewünschte Produkt oder die Dienstleistung zu finden. Erfolgreiche Zielseiten leiten den Besucher zum relevanten Produkt, um sie schließlich dort zum Kauf zu bewegen. Worauf es bei solchen Landeseiten ankommt, erfahren Sie hier.

Diese Faktoren machen eine gute Landeseite aus

1.       Minimalismus

2.       Relevanz

3.       Farbpsychologie

4.       Übersicht

5.       Vertrauen

6.       Sicherheit

Minimalismus

Mit reduzierten Inhalten erleichtern Sie dem Besucher das zu finden, wonach er sucht. Das Beispiel unten zeigt Ihnen, wie die Landingpage von Moocards aussieht. Auf diese Seite landet der Besucher, der nach „Visitenkarten“ sucht, wenn er auf eine Google AdWords Anzeige klickt. Die Webseite kommuniziert, sich zwischen zwei Optionen zu entscheiden: a) Moo Design nutzen b) Design selbst erstellen. Sie ist gelungen, weil sie sich auf die wesentlichen Inhalte konzentriert.

Minimalismus bei einer Landingpage

 

Relevanz

Bei der Eingabe von „Visitenkarten“ gehen wir davon aus, dass der Suchende auf eine Landeseite gelangt, die Visitenkarten verkauft. Das untere Beispiel zeigt jedoch eine Seite mit Reliefdruck und lässt den Besucher ratlos zurück, denn er hofft eigentlich Visitenkarten zu finden. Natürlich verkauft die Seite auch Visitenkarten und andere Drucksachen, aber erst bei näherem Hinsehen wird klar, dass der Inhalt sich auf das Druckverfahren bezieht, nämlich dem Reliefdruck. Fazit: Bei dieser Landeseite fehlt die thematische Relevanz!

 

Themenrelevanz bei einer Landingpage

 

Farbpsychologie

Die Auswahl der Farben kann sich positiv oder negativ auf das Kaufverhalten des Besuchers auswirken. Im unteren Beispiel wurde die Farbe Orange für die Menüleiste und den Button gewählt – beide Elemente konkurrieren miteinander. Im Vergleich dazu das Beispiel von Moocards. Hier hebt sich der Button „Neu“ von allen anderen Farben ab und lenkt so die Aufmerksamkeit auf sich.

 

Farbpsychologie

 

Übersicht

Übersichtlichkeit gelingt durch Symmetrie und die sinnvolle Anordnung der Elemente auf der Webseite. Selbst die Anordnung kann kommunizieren oder den Besucher dazu animieren, was er tun soll. Dazu zählen Elemente wie Text, Button oder Bild.

Vertrauen

Die Kundenstimme oder Bewertungen zufriedener Kunden oder Experten können das Vertrauen vermitteln, die den Besucher schließlich zum Kauf bewegen. Ein Testsiegel oder ein Element mit einer Sternebewertung kann hierbei sehr hilfreich sein.

 

Vertrauen

 

Sicherheit

Der Käufer braucht Sicherheiten. Sicherheit zu vermitteln gelingt meist durch die Angabe von Sicherheitszertifikaten (SSL-Zertifikat), das Widerrufsrecht oder eine Telefonnummer. Denn unsichere Käufer ziehen es vor, anzurufen, um mit einem Menschen den Kauf durchzuführen oder sich helfen zu lassen, um sich nicht alleine durch die Seite klicken zu müssen.

Beratung

Wenn Sie also planen verschiedene Landingpages zu gestalten, dann achten Sie auf die oben genannten Faktoren einer erfolgreichen Landeseite. Mit der richtigen Gestaltung schaffen Sie es, die Conversions zu steigern und mehr Leads und Sales zu generieren. Sprechen Sie uns an – das Team von netkin hilft Ihnen gerne weiter.

Quellen: konversionkraft.de
Bilder: Screenshots

 

Leave a Comment

*

Start typing and press Enter to search

8 Tipps WebdesignGoogle plant zwei Indizes