Website-Optimierung für Bessermacher

Die SEO-Branche spricht oft von Website-Optimierung. Vor allem UX-Spezialisten oder Onlineshop-Betreiber arbeiten hart daran, die Website so weit zu optimieren, dass jeder Besuch für Nutzer ein Erlebnis wird.

Website-Optimierung mit Digitalagentur netkin
Website-Optimierung für Bessermacher 2

Was bedeutet Website-Optimierung?

Mit Website-Optimierung (oder auch Webseitenoptimierung) ist ein fortlaufender Prozess gemeint, bei dem auf der Website Anpassungen inhaltlicher und technischer Art vorgenommen werden. 

Ziel dabei ist, der Zielgruppe die passenden Inhalte zu liefern, um dort Interaktionen mit den Leistungen oder Produkten zu erzielen, die schließlich in einen Kauf münden. Dabei werden unter anderem aus SEO-Sicht entsprechende Rankingfaktoren berücksichtigt, um in Suchmaschinen wie Google oder BING in die Top 10 der Suchergebnisse zu gelangen.

Warum die Website optimieren? Warum ist das wichtig?

Die Google Suchmaschine ändert fortlaufend den Suchalgorithmus, um die Qualität der Suchergebnisse aufrechtzuerhalten. 

Das Suchverhalten, aber auch die Qualität der im Netz befindlichen Websites ändert sich mit der Zeit. Webseiten werden schneller geladen oder auch nicht. 

Die Platzierungen in der Suchmaschine der Unternehmen mit ihren Leistungen und Produkten ändern sich auch mit der Zeit, weil diese dem natürlichen Prinzip von Nachfrage und Angebot unterstehen.

Im Zuge dieser Dynamik im Internet kann es oft passieren, dass Onlineshops nicht verkaufen, weil ihre Bedienbarkeit oder Shopbesucher ausbleiben. Die Klickzahlen auf bestimmte Elemente (Warenkorb- oder Download-Button) sind niedrig oder im Onlineshop wird plötzlich nicht mehr gekauft.

Bei solch einer negativen Entwicklung ist eine Website-Optimierung sinnvoll, weil sie gerade solche Probleme angeht, untersucht und behebt.

Ist-Zustand der Website ermitteln

Zunächst schauen SEO Spezialisten, welchen Ist-Zustand die Website mitbringt. Hier ein paar Fragen dazu: 

  • Welche Seiten werden am meisten besucht? 
  • Woher kommen die Besucher? 
  • Welche Seite wird kaum besucht?
  • Welches Produkt erzielt die meisten Abverkäufe? 
  • Wo kommt es zum Kaufabbruch? 
  • Warum sinken die Klickzahlen auf der Kategorieseite?
  • Warum wird mein Kontaktformular nicht mehr aufgerufen?
  • Funktionieren die Bezahl- und In-den-Warenkorb-Legen- Buttons noch?

Möchtest du die Website User Experience deiner Website prüfen? Dann nutze dafür dieses Tool!

Beispiele für eine Optimierung

Hier ein beispielhafter Auszug davon, welche Aspekte SEO-Spezialisten auf der Website untersuchen und optimieren:

Was wird analysiert?Ziel der Website-Optimierung
URLs prüfenURLs sind klar und sprechend
Content-AuditTexte sollen auf die Zielgruppe und Suchmaschine abgestimmt sein
Keyword-AnalyseKeywords mit Suchvolumen platzieren
Core-Web-VitalsWebsite-Technik verbessern
InformationsarchitekturNavigation verbessern
Page SpeedWie schnell baut sich die Seite auf, wie schnell wird der Content geladen?
Bedienbarkeit der WebsiteOptimierung der Website-Usability
Customer JourneyOptimierung des Kaufprozesses zugunsten einer höheren Conversion Rate
CTAs (Form, Farbe und Platzierung)Höhere Klickrate erzielen
Layout-OptimierungFarben, Bilder und sonstige Grafiken anpassen zugunsten einer besseren Zielgruppenansprache
Mobile OptimierungGibt es klickbare Elemente, wie sieht die reibungslose Kontaktaufnahme aus? Optimierung des responsiven Designs.
Optimierung der FormulareAbfrageformulare, Kontaktformulare optimieren
Fehlende Trust-ElementeVertrauen in die Website erhöhen
Meta-Daten mangelhaft oder fehlen komplettHöhere Klickraten für die SERPS erzielen

Content-Optimierung

Mit dieser Checkliste kannst du prüfen, ob du qualitativen Content lieferst:

  • Ist dein Content themenrelevant für deine Zielgruppe?
  • Konzentrierst du dich auf ein Fokus-Keyword auf deiner Landeseite?
  • Benutzt du eine Headline-Struktur? (H1-H6)
  • Verwendest du Listenpunkte bei Aufzählungen, um den Inhalt lesbarer zu machen?
  • Wird dein Text von Bildern, Skizzen, Videos oder anderen visuellen Medien begleitet?
  • Verwendest du kurze und klare Sätze ohne Satz-Verschachtelungen?
  • Verwendest du Absätze mit Zwischenüberschriften, um den Text lesbarer zu machen?
  • Sind das deine Gedanken oder bedienst du dich von anderen Quellen?
  • Verwendest du Call-To-Actions an sinnvollen Stellen deines Contents?
  • Löst du eigentlich ein Problem mit deinem Beitrag?
  • Handelt es sich um ein Evergreen-Thema, ist das Thema aktuell?
  • Verwendest du Fragen und entsprechende Antworten im Text, die die Nutzer als hilfreich erkennen?
  • Hebst du bestimmte Wörter oder Phrasen hervor, um den Blick auf bestimmte Begriffe zu lenken?

Die Optimierung des Contents ist ein elementarer Bestandteil der Website-Optimierung. Mit der Checkliste deckst du einen großen Anteil ab, der dich bei deiner Optimierung weiterbringen wird.

Bildoptimierung (SEO)

Deine Website lädt die Bilder nicht schnell genug? Wir werden jetzt bei der Bildoptimierung nicht ins Detail gehen, aber mit dieser Checkliste bekommst du Anregungen, worauf du bei der Optimierung der Bilder achten solltest:

  • Benenne Bilddateien beschreibend und benenne sie VOR dem Upload in dein CMS
  • Optimiere Alt-Attribute 
  • Wähle die Bildabmessung 
  • Optimiere deine Vorschaubilder
  • Reduziere die Dateigröße deiner Bilder
  • Wähle den richtigen Dateityp (vorzugsweise webp oder jpeg mit reduzierter Auflösung)
  • Verwende Sitemaps für Bilder

Deine Vorteile: Du erhältst Traffic aus der Bildersuche. Du verbesserst den Page Speed. 

Vorteile der Optimierung

Mit einem Website-Audit führen SEO-Spezialisten eine umfassende Analyse der Website oder den Onlineshop durch. Hier die Vorteile, die eine Anpassung der oben genannten Aspekte mit sich bringen können:

  • Höhere Klickraten auf der Produktseite
  • Höhere Klickraten bei Download Angeboten
  • Längere Verweildauer auf der Website
  • Mehr Traffic für die entsprechende Landeseite
  • Bessere Conversion Rate auf den Unterseiten oder im Onlineshop
  • Mehr Anfragen über das Kontaktformular

Unterschied Websiteoptimierung und Suchmaschinen-Optimierung

Wenn von Website-Optimierung die Rede ist, dann ist nicht selten auch die Suchmaschinenoptimierung gemeint, bei der vor allem auch technische Faktoren untersucht oder optimiert werden.

In beiden Fällen geht es insbesondere auch um A/B Testings, um herauszufinden, welche Version einer Landeseite am besten bei der Zielgruppe performt.

Wie viel kostet die Website-Optimierung?

Was soll konkret optimiert werden? Die Website mit 3 oder 12 Unterseiten, ein Onlineshop mit 2000 oder 12 000 Produkten? Diese Fragen gilt es zu klären, um annähernd die Frage über die Kosten beantworten zu können.

Nimm gerne mit uns Kontakt auf, um Details über den Aufwand für deine Website oder deinen Onlineshop zu erfahren. Wir helfen gerne weiter!

Unsere Beratungsleistung

Du suchst jemanden, der deine Website auf Herz und Nieren untersucht und optimiert. Wir haben viele Projekte auf die Erfolgsspur der lokalen Google Suche gebracht, aber auch bei der Google Platzierung von hart umkämpften Keywords. Nimm mit uns Kontakt auf, um eine Website-Optimierung zu erhalten!

Ähnliche Artikel

SEO Check für deine Website
5 SEO Stellschrauben zum sofort Umsetzen
Kompetenzen eines SEO-Beraters
Digitales Marketing: Strategien und Ziele

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt

Inhalt

Melde dich für unseren Newsletter an!

Erfahre, wie dein Google Ranking aussieht

Setup von profitablen Kampagnen.