In Google Know-How

Im vorherigen Blogartikel „Google My Business Eintrag anlegen: So geht’s!“ hast du bereits gelernt, wie du dich bei Google My Business (GMB) anmeldest und dein Profil einrichtest. Damit du das Potential deines My Business-Accounts auch voll ausschöpfen und für noch mehr Sichtbarkeit und Interaktion sorgen kannst, zeigt netkin dir heute, wie du deinen Eintrag optimierst.

GMB-Optimierung: 5 Tipps

Zum Thema Google My Business optimieren fassen wir 5 Tipps zusammen:

1. Halte deine Informationen stets aktuell

Da Google auf gepflegte Einträge achtet, solltest du möglichst keine Angaben, die man bei GMB hinterlegen kann, auslassen. Hinterlege die Öffnungszeiten, Webseite, Telefonnummer, Standort und auch unbedingt eine Beschreibung! Bei der Beschreibung solltest du auf die Verwendung von Keywords nicht verzichten. Kontrolliere alle 3 Monate deine Angaben auf ihre Aktualität und hinterlege zum Beispiel besondere Öffnungszeiten (verkaufsoffener Sonntag, Feiertage).

2. Füge Bilder und Videos ein

Bilder und Videos sorgen für eine erhöhte Sichtbarkeit in der Google Suche und bei Google Maps. Präsentiere beispielsweise deine Produkte, Dienstleistungen, Mitarbeiter oder Innen- und Aussenaufnahmen. Fotos sorgen für bis zu 42 % mehr Anfragen nach Weg-Beschreibungen auf Google Maps und 35 % mehr Klicks auf Links.

3. Generiere Kundenbewertungen

Kundenbewertungen zählen vor allem in der lokalen Suche zu den wichtigen Ranking-Faktoren. Sie steigern die Relevanz des Unternehmenseintrags, denn umso mehr gute Reviews du erhältst, desto höher steigst du im Google-Ranking, was wiederum dafür sorgt, dass du von mehr Nutzern wahrgenommen wirst. Um Kunden-Reviews zu fördern, frage nach Geschäftsabschluss/Beendigung von Projekten gerne persönlich nach einer Bewertung. Du kannst deine Kunden auch auf deiner Webseite oder Visitenkarte darauf hinweisen.

4. Füge alle deine Standorte hinzu

Solltest du mehrere Standorte besitzen, füge sie alle hinzu. So kann Google den Zusammenhang zwischen einem Standort-Eintrag bei Google My Business und deiner Website herstellen. Die Landingpage, auf die dein GMB-Eintrag verweist, sollte klar auszulesen sein. Jeder Standort sollte eine eigene Landingpage besitzen.

5. Lege Branchenverzeichnis-Einträge an

Einträge in Branchenverzeichnissen, wie zum Beispiel Foursquare und das Örtliche, sind für die lokale Suchmaschinenoptimierung wichtig, da sie für Google etwas über die Bekanntheit deines Unternehmen im Internet aussagen.

Wieso ist ein Google My Business-Eintrag so wichtig?

Der kostenlose(!) Eintrag bei Google My Business ist besonders für lokale Unternehmen (z.B Zahnarzt in Köln, Bäckerei in Köln) wichtig, weil diese in der lokalen Suche besser gefunden werden. Die Firmendaten, die du bei deinem Unternehmensprofil angegeben hast, werden automatisch in Google Maps übertragen. Der Nutzer erhält alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Kann ich mehrere Einträge für einen Standort anlegen?

Das kommt drauf an. Wenn es sich um verschiedene Unternehmen an demselben Standort handelt, dann ja. Wenn es sich allerdings um dasselbe Unternehmen handelt (z.B. ein Eintrag für die Verwaltung und einer für das Geschäft), wird das Ganze schon komplizierter. Wenn sich die Einträge möglichst stark unterscheiden (verschiedene Telefonnummern, andere E-Mail-Adresse, Unterschiede im Namen), kann es dennoch klappen.

Du hast jetzt einige Tipps zur Optimierung der Performance deines Unternehmenseintrags bekommen, an denen du dich orientieren und noch mehr Reichweite generieren kannst. Bei Fragen steht netkin dir selbstverständlich wie immer gern zur Verfügung!

Verwendete Quellen

Google My Business optimieren – 5 Tipps für bessere Perfomance-Werte
Google My Business Unternehmensprofil
Lokale Suche

Das könnte dich auch interessieren

Google My Business Eintrag anlegen: So geht’s!
Google Ad Grants: 10.000 USD für Non-Profits
Was ist eigentlich der Google Mobile Index?

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

SMX München 20206 Tipps, wie dein Online Shop noch besser konvertiert