In Google Know-How

Google My Business (früher Google Places) macht dein Unternehmen für Nutzer bei Maps oder Google sichtbar und ist insbesondere für lokale Unternehmen unverzichtbar. netkin zeigt dir, wie du ganz unkompliziert dein eigenes Unternehmensprofil anlegst!

Was ist Google My Business?

design ohne titel 6
Online Branchenbuch: Google My Business

Mit Google My Business (GMB) kannst du dir ein Unternehmensprofil bei Google erstellen, das in den Google Suchergebnissen zu finden ist. Mithilfe eines GMB-Eintrages können potenzielle Kunden schnell und einfach auf sämtliche Informationen deines Unternehmens zugreifen.

Folgende Informationen können Kunden deinem Eintrag entnehmen:

  • Name/ Name des Unternehmens
  • Beschreibung
  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Telefon
  • Dienstleistungen
  • Fotos
  • Webseite
  • Rezensionen

Außerdem kannst du mithilfe einiger Funktionen direkt mit deinen Kunden interagieren. Du kannst zum Beispiel:

  • die Route zum Unternehmen anzeigen lassen
  • Google My Business Chat mit einem Mitarbeiter einrichten
  • regelmäßig Beiträge posten
  • uvm.

So sieht ein Google My Business-Eintrag in der Google-Suche aus:

netkin gmb
Das gesuchte Unternehmen steht auf dem ersten Platz der Suchergebnisse und rechts findet sich der GMB-Eintrag. Im nächsten Bild siehst du den Eintrag nochmal etwas vergrößert. (Screenshot Google Serps )
gmb netkin
Ein Teil des Business-Eintrags mit Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten, Telefon und mehr. (Screenshot Google Serps )

GMB: So meldest du dich an

Um dein Unternehmen bei Google my Business eintragen zu können, musst du ein Google-Konto besitzen. Solltest du noch keins haben, kannst du dir hier mit wenigen Schritten eins erstellen. Hast du bereits einen Google-Account, kannst du sofort loslegen. Besuche dazu die Webseite von GMB und klicke in der oberen, rechten Ecke auf „Jetzt starten“.

gmb anmeldung
Screenshot: Google My Business

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So richtest du deinen Business-Eintrag ein

1. Auf der GMB-Seite startest du die Anmeldung. Nachdem du dich mit deinem Google-Account angemeldet und auf „Jetzt starten“ geklickt hast, fragt Google dich direkt nach dem Unternehmensnamen.

gmb anleitung
Screenshot: Google My Business

2. Es wird nach Grundinformationen wie Adresse, Telefonnummer und Webseite gefragt. Nach Eingabe der Daten und einem Klick auf „Weiter“ wird Google dich durch die nächsten Schritte führen.

gmb schritt fr schritt 2
Screenshot: Google My Business
gmb schritt fr schritt 5
Screenshot: Google My Business

3. Um deinen Unternehmenseintrag uneingeschränkt verwalten zu können, musst du dein Unternehmen bzw. den Standort verifizieren lassen. Das geschieht im Regelfall über den Postweg. Du erhältst einen Verifizierungscode zur uneingeschränkten Verwaltung deines My Business-Profils.

gmb schritt fr schritt 7
Screenshot: Google My Business

4. Jetzt musst du nur noch auf die Postkarte mit dem Code warten. Nach Erhalt des Codes gibst du diesen bei Google zur Bestätigung ein.

5. Vervollständige dein Google-Profil! Lade Fotos und Beiträge hoch, gib die Öffnungszeiten an und erstelle eine Beschreibung. Auf der Übersichtsseite zeigt Google dir in Prozent an, wie vollständig dein Profil ist und welche Daten noch fehlen. Daran kannst du dich orientieren.

Google My Business zählt mit zu den wichtigsten Branchenbucheinträgen und sollte auf keinen Fall fehlen, wenn du deinem Unternehmen in der Google-Suche zu mehr Sichtbarkeit verhelfen möchtest. Mithilfe unserer Anleitung kannst du dir im Handumdrehen selbst ein Business-Profil anlegen. Sollten trotzdem noch Schwierigkeiten auftreten, hilft netkin dir gerne weiter! Hier geht es zum Kontakt. Das nächste mal zeigt netkin dir, wie du deinen Google My Business Eintrag optimierst und so für noch mehr Interaktionen sorgst!

Verwendete Quellen

Informationen zu ihrem lokalen Unternehmen in ihrem Google-Eintrag veröffentlichen

Das könnte dich auch interessieren

Google Ad Grants: 10.000 USD für Non-Profits
Was ist eigentlich der Google Mobile Index?

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Instagram-Marketing FehlerInstagram verbannt Likes