Facebook-Unternehmensseite: 5 Tipps, die du unbedingt kennen solltest

Immer mehr Unternehmen besitzen auf Facebook eine Unternehmensseite. Leider verzichten dabei viele aus Unwissenheit auf einige interessante Funktionen, mit denen sich noch mehr aus dem Facebook-Auftritt rausholen lässt. Damit dir dieser Fehler nicht passiert und dein Unternehmensprofil ein voller Erfolg wird, stellen wir dir nachfolgend 5 Tipps vor, die du dir unbedingt zu Herzen nehmen solltest!

1. Seite verifizieren lassen

Lokale Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Seite von Facebook verifizieren zu lassen. Eine verifizierte Unternehmensseite erkennst du an dem grauen Haken, der neben dem Unternehmensnamen zu sehen ist:

netkin grauer haken
Grauer Haken neben dem Namen eines verifizierten Unternehmens. (Screenshot Facebook-Unternehmensseite netkin)

Eventuell hast du auch schonmal den blauen Haken gesehen. Den blauen Haken bekommen nur Personen des öffentlichen Lebens, eines Medienunternehmens oder einer Marke. Ein grauer bzw. blauer Haken bedeutet, dass es sich um die echte Seite eines Unternehmens oder Person des öffentlichen Lebens handelt. Da laut Facebook verifizierte Seiten in den Suchergebnissen höher gerankt werden, solltest du auf den grauen Haken auf keinen Fall verzichten.

So lässt du dein Unternehmensprofil verifizieren:

  1. Klicke oben rechts auf deiner Seite auf Einstellungen
  2. Klicke unter Allgemein auf Seitenbestätigung
  3. Klicke auf Bestätige diese Seite und dann auf Los geht’s
  4. Gib eine offiziell für dein Unternehmen eingetragene Telefonnummer, dein Land und deine Sprache ein
  5. Klicke auf Rufe mich jetzt an, um Facebook zu erlauben, dir telefonisch einen Verifizierungscode zu geben
  6. Gib den vierstelligen Verifizierungscode ein und klicke auf Weiter

2. Video als Titelbild einstellen

Statt eines normalen Titelbilds, wie es die meisten Unternehmen haben, lässt sich auch mit einem Video als Facebook-Cover Eindruck schinden. Gerade weil bisher eher wenige Unternehmen diese Funktion kennen und nutzen, ist dies ein guter Weg sich von anderen Unternehmensseiten abzuheben. Sobald ein Nutzer auf deine Seite geht, wird das Titel-Video automatisch abgespielt.

So stellst du ein Video als Titelbild ein:

  1. Genau wie bei einem normalen Titelbild klickst du auf Titelbild hinzufügen und dann auf Foto/Video hochladen
  2. Positioniere das Video so, dass die Bildinhalte zentriert sind
  3. Klicke auf „Veröffentlichen

Übrigens: Wähle für dein Facebook-Cover ein Video aus, welches auch ohne Ton funktioniert und verständlich ist. Die Videos werden nämlich im Autoplay-Modus tonlos abgespielt.

3. Stelle deine Services vor

Liste deine Dienstleistungen auf deiner Seite auf, damit Besucher deiner Seite sofort sehen was dein Unternehmen anbietet.

facebook services einstellen
Links unter dem Unternehmensnamen findet sich der Tab „Services“. Auf der linken Seite: So sehen eingepflegte Dienstleistungen auf einer Facebook-Unternehmensseite aus. (Screenshot netkin Facebookseite)

Um deiner Seite deine Dienstleistungen hinzuzufügen, musst du zuerst den Tab „Services“ hinzufügen.

So fügst du deiner Seite den Tab „Services“ hinzu:

  1. Klicke oben auf deiner Seite auf Einstellungen
  2. Klicke in der linken Spalte auf Template und Tabs
  3. Scrolle nach unten und klicke auf Tab hinzufügen
  4. Klicke neben Services auf Tab hinzufügen und dann auf Schließen

Jetzt kannst du deiner Seite Dienstleistungen hinzufügen. Das geht folgendermaßen:

  1. Kehre zur Startseite deiner Seite zurück und klicke in der linken Spalte auf Services
  2. Klicke auf Service hinzufügen
  3. Gib Informationen zu deiner Dienstleistung ein und klicke auf Speichern
  4. Klicke auf Service hinzufügen, um eine weitere Dienstleistung anzugeben

4. Richte Call to Actions und Tabs für deine Seite ein

In den Einstellungen unter Template und Tabs kannst du verschiedene Call to Actions (Element, um Nutzer zu einer Handlung aufzufordern) oder Tabs für die Besucher deiner Seite einrichten. Wie oben schon erwähnt, zählt dazu beispielsweise der Tab Services. Du kannst aber auch andere Tabs hinzufügen, wie zum Beispiel Community, Veranstaltungen oder Bewertungen oder du klickst bei „Standard-Tabs verwenden“ auf AN, um die Tabs zu verwenden, die laut Facebook für deine Seite die beste Leistung erzielen. Schaffe Ordnung auf deiner Seite, indem du für dein Unternehmen unnötige Tabs, in denen du sowieso keine Informationen einpflegst, entfernst. Zweck der Templates und Tabs ist es, den Besuchern deiner Seite dabei zu helfen, möglichst viel über dein Unternehmen und deine Dienstleistungen zu erfahren.

5. Verknüpfe dein Profil mit Instagram

Wenn dein Instagram-Konto mit deinem Facebook-Profil verbunden ist, kannst du Beiträge von Instagram direkt auch auf deiner Facebookseite teilen und andersrum. Das ist unheimlich praktisch, da du dir Arbeit sparst und deine Reichweite beider Social-Media-Kanäle voll ausnutzen kannst.

So verknüpfst du dein Instagram- und Facebook-Konto:

  1. Gehe zu deinem Instagram-Profil und tippe oben rechts neben deinem Namen auf die 3 waagerechten Linien
  2. Tippe auf Einstellungen
  3. Tippe auf Konto und dann auf Verknüpfte Konten
  4. Tippe auf Facebook und gib deine Facebook-Login-Informationen ein

Wenn du dir diese 5 Tipps zu Herzen nimmst, steht einem erfolgreichen Facebook-Unternehmensprofil nichts mehr im Weg. Du hast noch einige ungeklärte Fragen oder brauchst Hilfe bei der Einrichtung deines Businessprofils? netkin hilft dir gerne weiter! 

Verwendete Quellen

Facebook Hilfebereich
In 10 Tipps zum Facebook-Erfolg
Video als Facebook Cover

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt

Inhalt

Melde dich für unseren Newsletter an!

Erfahre, wie dein Google Ranking aussieht

Setup von profitablen Kampagnen.