In Social Media Marketing

Hashtags: Twitter hat das vielgenutzte Rautezeichen (#) bekannt gemacht. Wie aber benutzt man Hashtags richtig und was genau ist eigentlich ein Hashtag?

Was ist ein Hashtag?

was ist ein hashtag
Ein Hashtag als Meta-Tag

Als Hashtag („hash“ engl. Begriff für die Raute, „tag“ engl. Begriff für „Markierung“, „Schlagwort“) bezeichnet man ein Schlagwort, dem ein Doppelkreuz vorangestellt wird. Das Symbol fungiert so als eine Art Meta-Tag. So werden in den sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter und Co. bestimmte Inhalte leichter auffindbar. Laut t3n news wurde der Begriff erstmalig im August 2007 in einem Blog Beitrag von Stowe Boyd genutzt. Rechtsanwalt und Internet-Aktivist Chris Messina wollte das Hashtag-Zeichen zur Markierung themenrelevanter Twitter-Inhalte etablieren. Allerdings hat sich die Funktion, das automatische Verlinken von Hashtags, erst ca. 2 Jahre später auf Twitter durchgesetzt. Heute kommt so gut wie kein soziales Netzwerk mehr ohne das Rautezeichen aus.

So funktioniert das Hashtagging

Um ein Schlagwort zu verlinken, wird unmittelbar davor die Raute gesetzt. Das Zeichen findest du auf der DE-Tastatur zwischen der „Ä“- und Enter-Taste. Wird das Doppelkreuz vor das gewünschte Wort gesetzt, wird dieses automatisch verlinkt (sofern dies von der sozialen Plattform unterstützt wird) und der Hashtag plus Wort färbt sich blau. Klickt man diesen nun an, fungiert er als Link und zeigt alle ebenfalls themenrelevanten Foto- und Video-Beiträge oder Nachrichten an, die ebenfalls dieses Hashtag-Symbol tragen.

Diese sozialen Medien unterstützen Hashtags

Heutzutage werden Hashtags auf fast allen Social-Media-Plattformen genutzt.

Hier eine kleine Auflistung von sozialen Netzwerken, die Hashtag-Verlinkungen unterstützen:

  • Twitter (erstes soziales Netzwerk, das Hashtags nutzte)
  • Instagram
  • Facebook
  • Tumblr
  • YouTube
  • LinkedIn (funktionieren nur auf dem Handy)
  • Pinterest
  • Google+ (ab April ´19 offline)

Das sind allerdings immer noch nicht alle Social-Media-Kanäle, die mit Hashtags arbeiten. Wenn du mit Hashtags arbeiten willst, solltest du vorher noch einmal speziell für die Plattform die du nutzt, recherchieren, ob Hashtag-Verlinkungen dort überhaupt unterstützt werden.

Beispiele

Hier berichtet das Handelsblatt auf Twitter über #GroKo.

Hier verwendet Zalando #blogger #travel #oslo.

Hier verwendet Greenpeace #protest oder #humanrights.

So setzt du erfolgreich Hashtags ein

Es gibt einige Aspekte, die man bei der Nutzung des Doppelkreuzes beachten sollte. Ein Fehler den viele machen, ist die Verwendung zu vieler Hashtags zum Beispiel unter einem Instagram-Post. Der Post sieht sonst schnell unordentlich aus und die Wahrscheinlichkeit gefunden zu werden, sinkt. Am besten konzentriert man sich auf wenige, aber relevante Hashtags, die zum Inhalt des Fotos oder Videos passen. Wichtig ist auch, erfolgreiche Schlagwörter einzusetzen. Laut Social Media für Unternehmer lässt sich in den Google Trends herausfinden, nach welchen Worten Nutzer besonders häufig suchen. Auch Instagram zeigt an, wie häufig nach bestimmten Themengebieten gesucht wurde und man kann sogar Hashtags folgen, um keine neuen Inhalte zu verpassen.

Übrigens: Begrifflichkeiten, die normalerweise auseinander geschrieben werden, müssen zusammengeschrieben werden. Andernfalls funktioniert die Verlinkung nicht, da immer nur das Wort, welches unmittelbar hinter dem Rautezeichen steht, verlinkt wird.

Beispiele

Richtig: #love (ein Begriff)
Richtig: #onlinemarketing (zwei Begriffe, kein Leerzeichen)
Richtig: #LikeforLike (drei Begriffe, kein Leerzeichen)
Falsch: #Like for Like
Falsch: #online marketing

Wenn die oben genannten Punkte beachtet werden, lassen sich mithilfe des Rautezeichens nicht nur bestimmte Inhalte leichter finden, sondern man kann auch mehr Reichweite auf den Social Media Plattformen generieren, indem man verschiedene Zielgruppen besser erreichen und ansprechen kann.

Beispiele für besonders häufig gesuchte Hashtags

In den Top 10 der beliebtesten Hashtags (gilt für Instagram) sind laut Top-Hashtags.com momentan:

  1. #love
  2. #instagood
  3. #photooftheday
  4. #fashion
  5. #beautiful
  6. #happy
  7. #cute
  8. #tbt
  9. #like4like
  10. #followme

OnlineMarketing.de hat außerdem eine Sammlung kombinierter Hashtags zu sämtlichen Themen zusammengestellt, die besonders erfolgreich sind. Diese kann man einfach kopieren und in seinen eigenen Posts verwenden.

Verschiedene Typen

Brand bezogen: #netkin
Das Hashtag bezieht sich auf die Marke. Dieser kann beispielsweise bei einem gebrandeten Post eingesetzt werden.

Bezug zur Community oder Wettbewerb: #picoftheday #globetrotters
Auf diese Weise findest du schnell den Kontakt zu öffentlichen Wettbewerben, bei denen es um das schönste Foto des Tages geht. Mit #globetrotters wiederum schließt du dich der Reise-Community an.

Lokal bezogen: #cologne #berlin
Kommuniziere, dass das Produkt oder deine Dienstleistung aus einem bestimmten Ort oder einer Region stammt.

Eigene Hashtags: #groko #aid19
Der Bundestag hat mal den #groko (große Koalition) veröffentlicht, um zu kommunizieren, dass man sich an der Debatte in den sozialen Medien beteiligen kann. Gleichzeitig war es der Regierung möglich Stimmungen sehr schnell einzufangen.

Tools, um den richtigen Hashtag zu finden

Mit diesen Tools findest du nicht nur die richtigen Hashtags. Du hast auch die Möglichkeit bestimmte Themen und Trends im Netz zu beobachten, um dich dann mit dem richtigen „#“ der Diskussion anzuschließen. Nutze dafür Tagboard, ein Tool, mit dem du in Echtzeit aufkommende neue Hashtags findest. Ritetag zeigt dir Daten wie etwa Häufigkeit, Verbreitung und verwandte bzw. relevante Hashtags zum eingegebenen Schlagwort.

4 häufige Fragen zum Thema Hashtag

1. Wie viele Hashtags sollte ich pro Post benutzen?

Hier sollte man es nicht übertreiben. Ein guter Richtwert sind 2 – 5 Hashtags pro Post.

2. Wie finde ich den perfekten Hashtag?

Hierfür sollte man sich zum einen an den beliebtesten Hashtags orientieren und zum anderen auch darauf achten, dass der Hashtag inhaltlich zum Post passt. Der Hashtag sollte beschreiben, was auf einem Bild oder Video zu sehen ist. Bei Twitter kann man sich den Trending Hashtags anschließen, um online an einer Debatte teilzunehmen.

Welche Begriffe verschlagwortet der Mitbewerber? Unter Umständen nutzt der Mitbewerber Hashtags, die du noch gar nicht verwendest.

3. Kann ich auch das erste Wort in meinem Post taggen?

Natürlich kann gleich das erste Wort unter einem Post ein Hashtag sein. Zu empfehlen ist dies aber nicht. Sowohl für die Lesbarkeit, als auch für die Ästhetik, ist es angenehmer, erst eine passende Bildunterschrift zu wählen und im Anschluss die Hashtags anzuwenden.

4. Welches sind denn die richtigen Hashtags?

Dazu Tagboard und/ oder Ritetag verwenden, wie oben beschrieben.

Wenn du noch Fragen zum Thema Social Media Optimierung hast, dann melde dich gerne bei uns.

Das könnte dich auch interessieren:

Letzte Beiträge

Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

google+referenten-smx-mnchen-2019