In Google Know-How, News

Google wird ab September vollständig auf Mobile First setzen. Für diejenigen, die nicht genau wissen, worum es sich bei dem Mobile First Index handelt, haben wir in der Vergangenheit bereits einen Beitrag hochgeladen: Was ist eigentlich der Google Mobile Index? Aber was bedeutet die Mobile-First-Indexierung für Webseitenbetreiber und das Google-Ranking?


September 2020: Google stellt seine Indexierung um

Laut Google werden bereits 70% der Webseiten mit dem neuen Verfahren indexiert. Indem du dich bei Google Search Console einloggst, kannst du herausfinden ob das auch bei deiner Webseite der Fall ist. Eventuell hast du aber auch schon eine Nachricht von Google bekommen, falls deine Seite noch nicht mobile-optimiert ist. Wie diese Nachricht aussieht, zeigt Kyle Sutton auf seinem Twitter-Profil:

Google wird zukünftig Inhalte ignorieren, die für mobile Endgeräte nicht optimiert sind.

Was bedeutet das für mich und meine Seite?

Für dich als Webseitenbetreiber bedeutet das, dass du deine Seite schnellstmöglich für die mobile Suche optimieren solltest. Andernfalls musst du mit starken Einbußen, was das Google-Ranking und den Website-Traffic betrifft, rechnen. Google wird zukünftig Inhalte ignorieren, die für mobile Endgeräte nicht optimiert sind. Google möchte so die Nutzerfreundlichkeit bewahren, da heutzutage die meisten Websuchen über mobile Geräte getätigt werden.

Hast du noch Fragen zur Mobile-First-Indexierung oder brauchst du Hilfe bei der Umstellung deiner Webseite? Dann kontaktiere gerne das Team von netkin!

Das könnte dich auch interessieren


Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Support netkinpinterest-shopping