6 Dinge, die man über Instagram wissen sollte

Instagram – Soziales Netzwerk mit Reichweite

Social Media Experten planen und testen ihre Beiträge, die die Werte des Unternehmens optimal transportieren sollen. Viele Firmen tun sich noch schwer sich bei Instagram zu positionieren, um dort effektiv ihre Produkte zu bewerben. Anderen wiederum gelingt es ganz gut dort neue Kunden zu gewinnen, Instagram als Brandbuilding-Strategie einzusetzen oder diese Plattform als Quelle neuer Anregungen zu nutzen. Folgendes sollten Sie über Instagram wissen:

1. Instagram mit 400 Mio. Nutzern

Zu Instagram zählen aktuell ca. 400 Mio. Nutzer. Damit ist der auf Fotos und Hashtags basierte Social Media Kanal größer als Twitter, Snapchat oder Pinterest.

Instagram Statistiken

Wenn man sich als Unternehmen bei Instagram platziert und eine gute Onlinestrategie fährt, dann erzielen die Posts dort eine wesentlich höhere Reichweite.

2. Hashtags # setzen

Hashtags sind immer dann sinnvoll, wenn man unter dem ausgesuchten Begriff gefunden werden will. Das bedeutet nicht, dass der komplette Post mit Hashtags übersäht sein soll. Wir empfehlen höchstens drei zu platzieren. Zum einen sieht es sonst so aus als bettelte man nach Likes und Shares, zum anderen verliert man die Übersicht.

3. Layout und Hyperlapse-Videos

Mit beiden im App Store erhältlichen Anwendungen können Nutzer das Layout des Fotos verändern (Collage, …) siehe unten. Hyperlapse verwandelt Videoaufnahmen in Zeitraffer-Sequenzen. Die App verlangsamt also das Abspielen des Videos und erzeugt eine Filmszene in Zeitlupe.

Introducing Hyperlapse from Instagram from Instagram on Vimeo.

4. Foto-Post versenden

Durch das Anklicken des gebogenen Pfeils versenden Nutzer ihren Post an ihre Abonnenten und können diesen auch kommentieren. Dadurch bekommt der Post die Aufmerksamkeit einer bestimmten Person (Influencer, …)

5. Auf Instagram mit Carousel Ads + einem Link werben

Brand Carousel Ads (Sponsored Posts) lohnen sich erst, wenn dem Instgram-Account Leben eingehaucht wurde. Bedeutet: Nutzer sollten über eine große Anzahl an Abonnenten verfügen, mit ihnen interagiert sowie die eigene Brand regelmäßig und authentisch präsentiert haben. Mehr zu den Carousel Ads hier.

A New Way for Brands to Tell Stories on Instagram from Instagram on Vimeo.

6. Das perfekte Instagram: So kann ein perfekter Post aussehen

Gibt es eigentlich einen perfekten Post? Ein perfekter Post zeigt ein authentisches Foto der Landschaft, der Person oder des Produkts. Es kann aber auch mal ein Objekt sein, das Nutzer gekonnt in Szene setzen. Hier ein paar Beispiele:

Hawkers

Wofür oben im Instagram geworben wird ist offensichtlich. Dieser Post nimmt aber die Fläche von drei Bildern ein, wobei der erste ein Video-Post war. Direkt darunter wird die Sonnenbrille in Verbindung mit einer Sony-Spielekonsole gebracht- was letztendlich auf die Zielgruppe der Hawkers schließen lässt.

BenandJerrys

Ben and Jerrys ist ein Gefühl und gehört zum Lifestyle wie die Musik. Das Unternehmen sieht die Musik auch als wesentlichen Bestandteil der Ben and Jerrys – Philosophie. So wird es auch authentisch im Post kommuniziert.

Der perfekte Post sollte Folgendes mitbringen:

  • einen Mehrwert!? – Würde der Nutzer den Post liken oder teilen?
  • Textanteil – ein kurzer oder gar längerer Textkommentar wäre gut.
  • Hashtag – mindestens drei Hashtags setzen.
  • Dynamik – Fotos, die eine Bewegung festhalten.
  • Foto-Collage (Layout von Instagram verwenden) – mit der Collage eine Story erzählen.
  • Eine passende Kulisse – muss nicht immer passend sein, aber das Setting kann einiges ausmachen.

Für die Werbeindustrie bietet Instagram viele Möglichkeiten die Zielgruppe anzusprechen oder online neue Kunden zu gewinnen. Gerade in puncto Mobile Marketing stellt dieser Social Media Kanal neue Formate in Aussicht, die wiederum neue Targetingmöglichkeiten mit sich bringen. Sie haben Detailfragen zu Instagram? Das Team von netkin berät Sie gerne dazu. Hier geht es zur Social Media Beratung!

Leave a Comment

*

Start typing and press Enter to search

Social MediaLinkedIn