Livestream-Anbieter

Chancen fürs Online Marketing

Was ist ein Livestream? Ein Livestream meint eine Echtzeit-Videoübertragung, in die sich ein User einschaltet, um eine Unterhaltung oder ein Event live mitzuverfolgen. Um an einer Live-Konferenz teilzunehmen ist eine Internetverbindung und meist die entsprechende App notwendig. Im Folgenden schauen wir, welche Live-Stream-Anbieter fürs Online Marketing geeignet sind.

Wie können Unternehmen Livestreaming-Dienste für sich nutzen?

Unternehmen, die viel Wert auf Authentizität, Unterhaltung und Emotionen setzen, haben die Möglichkeit mit Echtzeitübertragungen ihre Fans und potenziellen Kunden zu erreichen. Spotify nutzte etwa Periscope und setzte die Musiker von Villagers vor die Kamera, um ein Live-Konzert zu geben und ernteten prompt dafür 1.500 Herzen (Like-Funktion von Periscope).

 

Vorteile von Livestream-Portalen

–          Einsetzbar als Livestream TV

–          Ideal um die Authenzität des Produkts/des Menschen als Marke zu transportieren

–          Echtzeit-Feedback von potenziellen Käufern

 

Echtzeit-Video-Streaming

Periscope von Twitter

Screenshot: Periscope von Twitter

Periscope (mobiler Livestream-Dienst)

Periscope ist ein Anbieter von Twitter, mit dem Twitter-Nutzer kostenlos ein Livevideo über das Mobilgerät drehen bzw. senden. Follower des eigenen Netzwerks kommentieren und drücken mit virtuellen Herzen ihre Sympathie für die Inhalte des Livestreams aus. Den Livestream können aber auch Menschen außerhalb der eigenen Twitter-Community verfolgen, denn nach Erstellen des Streams können „Scoper“ einen Link veröffentlichen, der auf den Stream verweist. Selbst, wenn die Liveübertragung vorbei ist, haben Nachzügler die Möglichkeit sich den Videostream anzuschauen. Einige US-Firmen sind direkt auf den Persiscope-Zug aufgesprungen, um diesen Dienst zu testen-  zum Artikel.

Hier geht´s zum Download von Periscope! https://itunes.apple.com/app/id972909677

 

YouTube Livestreaming

Als eine wirkungsvolle Videoplattform von Google ermöglicht YouTube den Nutzern eine kostenlose Livestreaming-Funktion. Live-Streamer sprechen ihre Zuschauer in Echtzeit an. Das Potential ist hier enorm groß, um auf seine Produkte live aufmerksam zu machen, einen Link zum Stream über die Social Media Kanäle zu verteilen und zu streuen. So erstellen Sie einen Livestream.

 

 

Screenshot livestream auf Facebook

Screenshot livestream auf Facebook

Livestream über Facebook

VIP oder verifizierte Fanpages können ihren Alltag in Echtzeit mit den Fans teilen. Hier installieren Nutzer die Livestreamming App: https://apps.facebook.com/livestream

Inwieweit die Testphase in Deutschland für das Livestreaming-Feature vorangeschritten ist, bleibt noch abzuwarten. netkin ist bereits dabei, mehr Details zu den rechtlichen sowie technischen Feinheiten zu recherchieren.

 

Google Hangouts

Google Hangout ist eine Onboard-Lösung, mit der man einen Live-Chat aufzeichnet bzw. öffentlich zur Verfügung stellt. Diese Liveübertragung ist Teil des Chatprogramms von GoogleMail, das automatisch startet, sobald der User das Kamera-Icon im Chatfenster anklickt. Google Hangouts sind kostenlos und insbesondere in den USA beliebt. Hierzulande gibt es bereits auch ein paar Nutzer, vornehmlich junges Publikum, das die Videogesprächsfunktion austestet. Eng verknüpft mit YouTube, können User dort aufgezeichnete Video-Unterhaltungen einem breiten Publikum präsentieren.

 

Bambuser

Mit bambuser erhält der Nutzer eine mobile Livestreaming Option, die allerdings erst in seiner Bezahlversion am effektivsten ist. Die kostenlose Variante erlaubt das Ausprobieren für 15 Tage. Bambuser können den Stream mit Facebook verknüpfen und auch Statistiken über die Reichweite abrufen. Der Dienst lohnt sich für Unternehmen, die dauerhaft Echtzeitübertragungen senden möchten.

Hier geht´s lang: http://bambuser.com/premium

 

Bei den Livestream – Anbietern ist jedoch Vorsicht geboten, denn wenn eine Übertragung zu professionell und zu journalistisch aufgezogen wird, dann kann es auch mal passieren, dass nach einer Rundfunklizenz gefragt wird, weil es eben danach aussehen könnte, man betreibe professionellen Rundfunk. Abhängig von den Zielen des Unternehmens können Livestreaming-Dienste ein effektives und vor allem kostenloses Tool fürs Online Marketing bzw. Brandbuilding sein.

Sie haben bereits Live-Streaming Anbieter getestet oder Sie nutzen diese schon für Ihren Marketing-Mix, dann freue ich mich über Ihren Kommentar dazu. Nutzen Sie dazu das Kommentarfeld, siehe Fußbereich auf dieser Seite. Vielen Dank!

 

Weitere Quellen: http://onlinemarketing.de/news/78620
Bild: Screenshots v. Periscope, Facebook

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

*