netkin®

Mit Google Hotel Ads zu mehr Buchungen

Google Hotel Ads

 

 

Kennst du eigentlich schon Google Hotelanzeigen? Falls nicht, entgehen dir möglicherweise wertvolle Buchungen! Eventuell bist du mit Google Ads bereits erfolgreich, aber mit den Hotel Ads wirst du in der Suche viel präsenter und sichtbarer für deine potenziellen Hotelgäste. netkin erklärt dir, was du über Hotel-Werbeanzeigen bei Google wissen musst!   


Was sind Google Hotel Ads? 

 

Google Hotelanzeigen werden, wie der Name bereits verrät, über Google geschaltet. Im Gegensatz zu regulären Google Ads Kampagnen, bieten die Hotel Ads dem Gast allerdings die Möglichkeit, seine Buchung direkt über Google zu starten. Sucht ein Nutzer beispielsweise nach „hotel in köln“ wird dem Nutzer eine Liste mit sämtlichen Hotels in Köln vorgeschlagen, die zu seiner Suchanfrage passen. Die Hotel Ads werden dem Suchenden auch bei Google Maps präsentiert, so lassen sich noch mehr Interessenten erreichen.  

 

Hier mal ein kleines Beispiel (Desktop-Ansicht):  

Google Hotelanzeige mit Buchungsoptionen
Quelle: Screenshot Google Suche

 

Bei der Suche nach einem Hotel in Köln, schlägt uns Google diese Liste an lokalen Hotels vor. Welche davon Google Hotel Ads sind, erkennst du an der Markierung mit “Anzeige”. Über das integrierte Planungs- und Buchungstool können wir jetzt einfach das geplante An- und Abreisedatum und die Anzahl der Reisenden angeben und sehen, wo noch Zimmer frei sind und wo diese preislich liegen.  

Quelle: Screenshot Google Suche

 

Am Beispiel des Hotels Premier Inn Cologne City Süd können wir uns das Buchungstool genauer ansehen. Unter “Vorgestellte Optionen” erhalten wir eine Auswahl verschiedener Webseiten, über die wir das Hotel buchen können. In diesem Fall scheint die Buchung über die hoteleigene Webseite, verglichen mit den Drittanbietern, auf den ersten Blick am attraktivsten.  

 

Und so sieht übrigens die mobile Ansicht aus:  

Quelle: Screenshot Google Suche
Quelle: Screenhot Google Suche

 

Übrigens: Hier nochmal zum Vergleich, eine reguläre Google Ads Anzeige.  

Quelle: Screenshot Google Suche

 

Aber: Die Hotel Ads sollen diese nicht ersetzen, denn auch die “normalen” Google Ads sorgen für Traffic und Conversions. Wir empfehlen dir aber, deine Marketing-Strategie mithilfe der Hotelkampagnen zu erweitern. Denn im direkten Vergleich ist sehr gut erkennbar, dass die Hotel-Werbeanzeigen mit dem integrierten Buchungstool deutlich auffälliger sind. Nicht zuletzt auch dadurch, dass sie sehr viel Platz in der Google-Suche einnehmen.  

Die Basis um mit Hotel-Anzeigen zu starten 

 

Da die Anzeigen dynamisch sind, musst du oder ein von dir beauftragter Google Ads Experte ein paar Basisinformationen zur Verfügung stellen.  

 

Dazu zählen:  

  • Hotelliste (die Hotels, die du bewerben möchtest, falls es mehrere sind) 
  • Preise (aktuelle Preise für verschiedene Reisepläne) 
  • Landingpages (Seiten auf deiner Website, auf die Nutzer gelangen, wenn sie auf deine Anzeigen klicken) 

 

Diese Infos verwaltest du in einem Hotel Center-Konto, das mit deinem Google Ads-Konto verknüpft wird, um Hotelkampagnen zu erstellen und Budget, Kampagnen, Anzeigengruppen, Hotelgruppen, Gebote und Berichte zu verwalten. Wir können dir gerne dabei helfen. 

Welche Gebotsstrategien gibt es für Hotelkampagnen? 

 

Mit der richtigen Gebotsstrategie kannst du für eine höhere Reichweite und mehr Conversions sorgen. Bei Hotelkampagnen kannst du ein Gebot dafür abgeben, dass jemand ein Zimmer bucht oder auf deine Anzeige klickt. Hier ein Überblick über die möglichen Gebotsstrategien für Hotel-Ads: 

  1. Provisionen (Pay-per-Conversion): Du bezahlst nur, wenn ein Reisender dein Hotel bucht, abhängig vom ausgewählten Zahlungsmodell. Um die Anzahl an Interaktionen zu maximieren, legt Google Ads den optimalen CPC fest. 
  1. Provisionen (Pay-per-Stay): Du bezahlst nur, wenn ein Reisender tatsächlich in dem Hotel übernachtet, das er über eine Hotelanzeige gebucht hat. Nur für bestimmte Partner verfügbar. Für diese Gebotseinstellung muss allerdings jeden Monat einen Abgleichsbericht mit den realen Aufenthalten eingereicht werden.  
  1. Max. CPC-Gebot (fest oder prozentual): Du bezahlst nur, wenn ein Nutzer auf deine Anzeige klickt. Bei CPC-Gebotsstrategien kannst du dein Gebot anhand von Faktoren wie etwa Gerätetyp, Reiseziel, Dauer des Aufenthalts anpassen. 
  1. Auto-optimierter CPC: Hiermit werden Gebotsanpassungen für die Gebotsstrategie „Max. CPC“ automatisiert. Diese Gebotseinstellung eignet sich besonders für Anfänger. Sobald du genügend Daten gesammelt hast, solltest du zu einer der oberen 3 Gebotsstrategien wechseln. 

Welche Faktoren sind wichtig für das Ranking deiner Hotel Ads? 

 

Das Ranking in der Google Suche und damit auch die Chance von Reisewilligen Nutzern gefunden zu werden hängt insbesondere von 3 Faktoren ab: 

  1. Preis-Wettbewerbsfähigkeit: Google vergleicht alle Auktionsteilnehmer anhand ihrer Zimmerpreise. Nur die preiswertesten Angebote haben die Möglichkeit ausgespielt zu werden. 
  1. Dein Gebot: Je mehr du bietest, desto größer ist die Chance gesehen zu werden. 
  1. Kontoqualität: Hier ist vor allem die Preisvalidität ein wichtiger Qualitätsfaktor für Google.  Die Zimmerpreise auf deiner Website müssen mit dem Preis im bereitgestellten Feed übereinstimmen. 

Vorteile von Google Hotel Ads 

  • Höhere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen von Google, denn Hotel Ads sind auffälliger als reguläre Ads (Siehe Screenshots oben). 
  • Mehr Traffic, du bekommst als Hotelier mehr Besucher für deine Hotel-Website und damit mehr potenzielle Nutzer:innen, die bei dir buchen. 
  • Du erreichst genau die Nutzer, die aktiv nach Hotels in einer bestimmten Region suchen. In den Anzeigen enthalten sind der Name deines Hotels, der Preis und Zusatzinformationen. 
  • Du kannst die Hotelpreise nach der Verfügbarkeit deines Hotels und den Reiseplänen der Nutzer anpassen 
  • Leite potenzielle Hotelgäste auf eine Buchungswebsite weiter oder ermögliche ihnen, Hotelzimmer auf Google zu reservieren. 
  • Du zahlst erst dann für eine Anzeige, wenn jemand auch ein Zimmer bucht. Du kannst außerdem deine Gebote anhand von Faktoren wie Gerätetyp, Ursprungsland des Reisenden oder Dauer des Aufenthalts anpassen. 
  • Du erhältst Zugang zu Gästedaten. Diese kannst du später auch nutzen um sie auszuwerten und anhand der Daten deine Ads stets zu optimieren. 
  • Verbesserte Leadgenerierung: Wenn der Suchende sehr präzise Angaben macht, sind das optimale Leads!  
  • Speziell für Unterkünfte wie Hotels, Campings, Ferienparks und Ferienhäuser ideal. 

Hotel Ads und Corona 

 

Durch die Corona-Pandemie sind auch Hotelbesitzer mit einzigartigen und schwierigen Komplikationen konfrontiert. Viele Reisende plagt die Unsicherheit, vor der Buchung ihres Urlaubs. Nicht selten wird der langersehnte Urlaub dann schlussendlich doch nicht gebucht, aus Angst auf den Kosten sitzenzubleiben, sollte es pandemiebedingte Einschränkungen geben. Am besten reagierst du auf diese Unsicherheit, indem du proaktiv mit deinen potenziellen Gästen kommunizierst. Halte beispielsweise dein Google My Business-Profil stets aktuell, damit deine Gäste sich über Änderungen der Betriebszeiten oder vorübergehende Schließungen informieren können. Empfehlenswert wäre auch die Einrichtung einer FAQ-Seite auf deiner Webseite. Dort kannst du Fragen zu Stornierungen, Erstattungsrichtlinien und Reiseversicherungen beantworten. Du bietest flexible Buchungsoptionen an? Dann solltest du das auch in deinen Hotelanzeigen kommunizieren!  

In welchen Ländern sind Hotel Ads verfügbar? 

 

Mit den Hotel Ads kannst du Nutzer auf der ganzen Welt, in jeder wichtigen Sprache und Währung erreichen. In einigen Ländern gelten allerdings Einschränkungen. Hier erfährst du mehr zu den länderspezifischen Einschränkungen. Gerne kannst du auch das Team von netkin kontaktieren, bevor du deine Anzeigen auf bestimmte Länder ausrichtest!  

Messbare Buchungen über Tracking-Tools (Conversion-Tracking) 

 

Ein zuverlässiges Conversion-Tracking ist absolut unerlässlich für eine erfolgreiche Schaltung deiner Hotel-Ads. Nur so kannst du ganz genau sehen, wie viele Buchungen über die Hotel Ads generiert wurden. Außerdem kannst du einige Gebotsstrategien wie z.B. Provisionen (Pay-per-Conversion) oder Provisionen (Pay-per-Stay) nicht verwenden, wenn du kein Conversion-Tracking mit provisionsspezifischen Werten eingerichtet hast. Das Conversion-Tracking richtest du mithilfe des Google Tag Managers (GTM) ein. Als Google Ads Anfänger kann das Einrichten des Conversion-Trackings zu komplex sein und es ist essenziell, dass das Tracking vernünftig eingerichtet wird. Sprich uns also gerne an, falls du Hilfe dabei benötigst!  

Eignen sich Google Hotel Ads auch für dich? 

 

Um die Vorteile von Hotel Ads nutzen zu können, muss dein Hotel einige Voraussetzungen erfüllen: 

  1. Es sind Zimmer für zahlende Reisende verfügbar. 
  1. Dein Hotel ist für die Öffentlichkeit zugänglich (keine Privatclubs, Member only Hotels). 
  1. Dein Hotel besitzt einen Hotelempfang, der während der üblichen Geschäftszeiten mit Personal besetzt ist. 
  1. Es besteht eine tatsächliche physische Präsenz an einem fixen Ort (keine Yachten, Hausboote, etc.). 
  1. Der Mindestbuchungszeitraum liegt unterhalb von 7 Nächten. 

 

Diese Voraussetzungen treffen meist auf Ferienwohnungen und Ferienhäuser nicht zu. In dem Fall würde sich Google-Werbung via “Google for Vacation Rentals” anbieten. Erfahre mehr über Google for Vacation Rentals in unserem nächsten Blogartikel!   

Wie integriere ich Rezensionen in die Hotel-Werbeanzeigen? 

 

Hierbei handelt es sich um eine automatische Erweiterung, das heißt also, du kannst diese nicht selber in deine Anzeigen integrieren. Mithilfe dieser automatischen Erweiterung sollen Werbetreibende mit guten Bewertungen besonders hervorgehoben werden. Google zieht sich die Bewertungen aus seriösen Quellen, die Rezensionen zu Unternehmen erfassen. Aber wie kommst du zu der automatischen Erweiterung? Hierfür muss eines der folgenden Kriterien erfüllt sein:  

  • Google hat in den letzten zwölf Monaten über Google Kundenrezensionen oder Drittanbieter-Rezensionspartner genügend Rezensionen erhalten bzw. erfasst, um eine Bewertung zuverlässig zu berechnen. Die Anzahl der erforderlichen Rezensionen variiert je nach Unternehmen meistens sind es aber mindestens 100 Rezensionen, die gesammelt werden müssen.  
  • Google und/oder seine Partner haben deine Website evaluiert. 

 

Die folgenden Voraussetzungen müssen beide erfüllt sein:  

  • Die durchschnittliche Gesamtbewertung muss 3,5 oder mehr Sterne betragen. 
  • Derzeit können aber auch Verkäuferbewertungen zu sehen sein, die durchschnittlich weniger als 3,5 Sterne haben. 
  • Die Domain in der angezeigten URL der Anzeige muss mit der Domain übereinstimmen, für die Google die Bewertungen vorliegen. 

 

Klingt alles sehr interessant, aber du weißt einfach nicht wie du mit Hotel Ads anfangen sollst? Dann sprich doch gerne unsere Google Ads Experten von netkin an! Wir helfen dir gerne bei der Einrichtung deines Ads-Kontos und der Erstellung deiner Hotel-Werbekampagnen. 

Ähnliche Artikel 

 

14 Gründe, wieso du deine Google Ads nicht siehst!
Google My Business Eintrag anlegen: So geht’s!
Google My Business optimieren: 5 Tipps
7 Gründe, wieso du deinen Google My Business Eintrag nicht siehst

sidebar

Die mobile Version verlassen