Teilen

Was ist Fediverse?

Das Fediverse ist ein dezentraler Verbund von sozialen Netzwerken, Mikroblogging-Plattformen und anderen Online-Kommunikationsdiensten, die miteinander über standardisierte Protokolle und offene APIs (Application Programming Interfaces) kommunizieren. Es ermöglicht den Nutzern, sich über verschiedene Plattformen hinweg zu vernetzen, zu interagieren und Inhalte auszutauschen.

Fediverse branches 1.2
“Fediverse branches 1.2” by Per Axbom is licensed under CC BY-SA 4.0.

Ein wesentliches Merkmal des Fediverse ist die Dezentralisierung. Anstatt die Kontrolle und Verantwortung für Daten und Inhalte in den Händen einer zentralen Entität (wie z.B. Facebook oder Twitter) zu konzentrieren, ermöglicht das Fediverse, dass jeder seine eigene Instanz aufsetzen und verwalten kann. Dadurch entsteht ein Netzwerk von unabhängigen, aber miteinander verbundenen Servern, die zusammenarbeiten, um den Benutzern eine gemeinsame Kommunikationsplattform zu bieten.

Verbund von sozialen Netzwerken

Einige bekannte Plattformen im Fediverse sind Mastodon, Diaspora, Pleroma und PeerTube. Diese verwenden verschiedene Protokolle wie ActivityPub oder OStatus, um die Interaktion zwischen den Plattformen zu ermöglichen. Die Benutzer des Fediverse schätzen es häufig für seine Dezentralisierung, erhöhte Privatsphäre, Anpassungsfähigkeit und den offenen, gemeinschaftlichen Ansatz.

Neben den bereits erwähnten Plattformen wie Mastodon, Diaspora, Pleroma und PeerTube gibt es noch viele weitere im Fediverse. Hier sind einige davon:

  1. Friendica: Eine flexible und erweiterbare Plattform, die sich auf die Integration mit anderen sozialen Netzwerken konzentriert. Friendica unterstützt sowohl das ActivityPub- als auch das Diaspora-Protokoll.
  2. Pixelfed: Eine dezentrale und föderierte Bildplattform, die eine Alternative zu zentralisierten Plattformen wie Instagram bietet. Pixelfed verwendet das ActivityPub-Protokoll.
  3. GNU Social: Ein soziales Netzwerk, das auf den OStatus- und ActivityPub-Protokollen basiert und eine Alternative zu proprietären Mikroblogging-Diensten wie Twitter bietet.
  4. Hubzilla: Eine vielseitige Plattform, die soziale Netzwerke, Cloud-Speicher, Dateisynchronisation und Web-Publishing-Funktionalitäten in einem dezentralen Umfeld bietet. Hubzilla verwendet das Zot-Protokoll, ist aber auch mit ActivityPub kompatibel.
  5. Funkwhale: Eine föderierte Musik-Streaming-Plattform, die das Teilen und Entdecken von Musik in einem dezentralen Umfeld ermöglicht. Funkwhale verwendet das ActivityPub-Protokoll.
  6. Lemmy: Eine dezentrale und föderierte Link-Aggregator-Plattform, ähnlich wie Reddit, die auf dem ActivityPub-Protokoll basiert.
  7. WriteFreely: Eine minimalistische Blogging-Plattform, die föderiertes Bloggen ermöglicht und auf dem ActivityPub-Protokoll basiert.

Das Fediverse wächst ständig und bietet immer mehr Alternativen zu zentralisierten Plattformen. Die Dezentralisierung und Interoperabilität dieser Plattformen ermöglichen es Benutzern, ihre Online-Erfahrungen an ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen.

Bild: “Fediverse branches 1.2” by Per Axbom is licensed under CC BY-SA 4.0.

Quellen:

Fediverse branches 1.2
Fediverse: So funktioniert die Kommunikation im dezentralen Netzwerk

 
« Zurück zum Glossar Index